Das etwas andere Messegespräch

  • Denkst Du über eine Karriere in der Digitalwirtschaft nach?
  • Überlegst Du, ob ein IT-Studium das Richtige für Dich ist?
  • Strebst Du eine Führungsposition an?
  • Willst Du herausfinden, welche Chancen Du auch ohne MINT-Qualifikation in der Digitalbranche hast?

Beim Bitkom-Speedmentoring bleiben keine Fragen offen! Expertinnen aus der Branche und weibliche Führungskräfte stehen für einen ehrlichen Austausch auf Augenhöhe bereit. Berufseinsteigerinnen und weibliche Nachwuchstalente haben so die Möglich­keit, im Stil eines Speed-Datings bis zu zehn Mentorinnen kennenzulernen.

>> Rückblick Bitkom-Speedmentoring 2015

Anzahl der Teilnehmerinnen:

  • Maximal 60 Studentinnen/Absolventinnen/Young Professionals (mit bis zu 5 Jahren Berufserfahrung)

>> Zur Bewerbung (ab März möglich)

 

Das Bitkom-Speedmentoring findet im Bereich PIKKOLO SÜD statt.

 

 

Der Ablauf

Beim Bitkom-Speedmentoring hat jedes Mentoring-Pärchen 7 Minuten Zeit für einen kurzen intensiven Austausch. Dann wechseln die Mentees zur nächsten Mentorin.

Die Mentorinnen sind weibliche Professionals aus Unterne­hmen der Digitalbranche und kommen aus unterschiedlichen Kontexten: HR und IT, Global Player oder KMU, erste Führungserfahrung oder Senior Management. So haben die Mentees die Möglichkeit, von einer Vielfalt an Erfahrungen zu profitieren und verschiedene Role Mod­els kennenzulernen.

Diese Unternehmen sind dabei: Cassini, Dassault, Fujitsu, IBM, Hitachi Vantara, HPE und MACH AG.

"Das Bitkom-Speedmentoring war ganz toll. Es ist wirklich interessant, von verschiedensten Frauen in kürzester Zeit Eindrücke, Informationen und Tipps zu bekommen."Studentin und Mentee

Mentoring erleben

Selbstverständlich handelt es sich beim Bitkom-Speedmentoring nicht um ein Mentoring im klassischen Sinne. Das soll es auch gar nicht sein. Bitkom-Speedmentoring will vielmehr

  • beeindruckende, aber nahbare weibliche Role Models präsentieren
  • lockere und inspirierende Gespräche auf Augenhöhe ermögli­chen
  • konkrete Möglichkeiten für einen Jobeinstieg aufzeigen
  • weibliche Professionals und junge Talente vernetzen

"Wir haben zu viele gute Frauen, die nicht alles aus ihrer Karriere herausholen, was sie könnten: weil ihnen teilweise ein bisschen das Selbstbewusstsein fehlt oder die guten Vorbilder. Meine Motivation als Mentorin ist, an dieser Situation etwas zu verbessern."Mentorin

Bewerbung

  • Teilnehmen können Studentinnen, Absolventinnen und Young Professionals (bis zu fünf Jahre Berufserfahrung) mit MINT-Hintergrund oder ausgeprägtem Interesse an Digitalthemen.
  • Eine Bewerbung ist ab März unter www.bitkom.org/speedmentoring möglich.

Das Bitkom-Speedmentoring ist eine Initiative des Bitkom-Fachausschusses „Frauen in der ITK“, die sich das Ziel gesetzt hat, mehr Frauen für spannende Jobrollen in der Digitalwirtschaft zu gewinnen und den Frauenanteil in Führungspositionen in der Branche zu erhöhen.