women&work - der Kongress

4. Mai 2019
9:50 - 17:00 Uhr
Einlass ab 9:30 Uhr

Sie haben Ihren beruflichen Erfolg in der Hand: Der women&work-Kongress unterstützt Sie mit über 70 Vorträgen, Slams und Karriere-Talks, die richtige Karriere-Strategie zu finden

Holen Sie sich praktische Tipps, um sich im Berufsleben erfolgreich und mühelos zu behaupten – sei es im Bewerbungsprozess, beim Aufstieg zur Führungskraft oder in Gehaltsverhandlungen. Damit Berufseinstieg und -aufstieg reibungslos klappt.

Der Kongress-Bereich deckt vier Themenbereiche ab:

  1. Humanismus 4.0 - Special 2019
  2. Karriere-Tools für Frauen
  3. Erfolgsstrategien für Führung und Management
  4. women&finance

Das Kongress-Programm besteht aus Vorträgen, Best-Practice-Beispielen und Workshops. Außerdem wird geslammt und beim PechaKucha-Format die japanische Kunst der 400-Sekunden-Vorträge praktiziert.

Zusätzlich finden hochkarätig besetzte Karriere-Talks mit erfolgreichen Frauen aus der Wirtschaft statt, die ihre Erfahrungen zu verschiedenen Themengebieten mit Ihnen teilen.

Der Kongress-Besuch ist kostenfrei.
Eine Sitzplatzreservierung ist NICHT notwendig!

Sonderprogramm im Saal Agenda (Änderungen vorbehalten)

KONGRESS-ERÖFFNUNG: 9:45 - 9:50 Uhr

Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, eröffnet um 9:45 Uhr die 9. women&work im Saal Agenda im FORUM der Messe Frankfurt.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

>> #MeetMelanie


Eröffnungs-Keynote: 9:50 Uhr

Staatssekretärin Claudia Dörr-Voß vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird eine kurze Keynote halten.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!


Company-SLAM: 10:00 - ca. 10:40 Uhr

Pünktlich zur Kongress-Eröffnung slammen Unternehmensvertreter im Saal Agenda und zeigen innerhalb von 60 Sekunden Lustiges, Interessantes und Noch-Nie-Dagewesenes aus ihrem Unternehmensalltag.

>> Weitere Infos


Verleihung des women&work-Erfinderinnenpreises

Um 11 Uhr verleihen wir den women&work-Erfinderinnenpreis an insgesamt 4 Frauen. Der Preis wird in den Rubriken Technologie, Service & Sozial, Geschäftsmodell & Organisation sowie im Bereich Humanismus 4.0 (Sonderpreis) verliehen.

Den Eröffnungsvortrag hält Dr. Leon Windscheid, Doktor der Psychologie, Unternehmer, Autor,
Gewinner „Wer wird Millionär“ & Juror in der SAT 1-Show „Wie genial ist das denn?“.

Eine Bewerbung für den Erfinderinnenpreis ist noch bis zum 10. April möglich!


women&work-Backstage - 14:00 Uhr

women&work-Backstage eröffnet 120 Besucherinnen der women&work exklusiv die Möglichkeit, mit interessanten Influencern aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Gesellschaft zu sprechen - und ihnen Fragen zu stellen.

VIP-Gast in diesem Jahr ist der Neurobiologe und Buchautor Gerald Hüther, bekannt aus Funk und Fernsehen, der gemeinsam mit Melanie Vogel über das Thema „Humanismus 4.0” diskutiert.

ACHTUNG: Zutritt nur mit Backstage-Pass!
>> Bewerbung für den Backstage-Pass


PREISVERLEIHUNG: 16:45 - 17:00 Uhr

Zum Abschluss der women&work 2019 rücken noch einmal die Arbeitgeber in den Fokus. Verliehen wird der Publikumspreis "Female Recruiting Award".

Der "Female Recruiting Award" honoriert die Unternehmen, die es am Messetag besonders gut geschafft haben, sich aus Sicht der Messebesucherinnen als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Um die Gewinner zu ermitteln, werden während des gesamten Messetages Messebesucherinnen befragt und die Ergebnisse werden kurz vor der Verleihung ausgewertet.