Humanismus 4.0

Wo bleibt der Mensch?
In der heutigen Zeit gibt es wohl kaum eine existenziellere Frage als diese. Wo bleibt der Mensch in einer technologisierten Welt? Anzeichen dafür, dass wir uns dieser Frage endlich widmen und versuchen müssen, Antworten zu finden, gibt es seit Jahren. Die Zukunftsphilosophin und anerkannte VUCA-Expertin, Melanie Vogel, hat in ihrem vierten Werk diese Frage aufgegriffen – und beantwortet.

„Humanismus 4.0“ schafft die längst überfällige Grundlage und einen richtungsweisenden Debattenbeitrag für die Versöhnung der Wirtschaft mit dem Menschen. Diese liegt in der Abkehr vom „Homo oeconomicus“ und der gleichzeitigen Hinwendung zum „Homo cooperativus“ – dem kooperativen Menschen. Wie ein ethischer Wertekodex in der „Arbeitswelt 4.0“ und im Zeitalter von „Industrie 4.0“  gestaltet und wie eine kooperative Humangesellschaft im 21. Jahrhundert aussehen und umgesetzt werden kann, beschreibt die Autorin mit klaren Worten und pragmatischen Lösungsvorschlägen.

>> "Humanismus 4.0" bei Amazon bestellen


Der Neugier-Code

Neugier, Curiosità, war eines der wichtigsten Lebensprinzipien Leonardo da Vincis – und sie war ebenfalls elementarer Treiber von Albert Einstein. Dass beide Männer in ihrem Wesen und ihrem Werden auffallende Parallelen zeigen, ist eine wichtige Erkenntnis, aus der Melanie Vogel diese Essenz schuf – den „Neugier-Code“, der ein erfolgreiches „Neugier-Management“ möglich macht.

Die Rückkehr zur Neugier ist notwendig, denn wir leben in einer Welt der extremen Veränderung, die uns immer häufiger aus unseren Komfortzonen reißt und uns dazu auffordert, bekannte Denk- und Handlungsmuster, gewohnte Prozesse, ja – sogar liebgewonnene Rituale und Traditionen nicht nur zu hinterfragen, sondern sie zum Teil völlig zu durchbrechen, um sie dann ganz hinter uns zu lassen. Es ist das, was uns wieder zu Pionieren macht. Das, was da Vinci und Einstein in völliger Reinkultur betrieben. Sie sind ihrer Neugier gefolgt und schufen so nie Dagewesenes!

Wie können wir diese Erkenntnis in unserem Umfeld und in den Unternehmen nutzen? Was braucht es, damit wir zu Pionieren werden? Es ist einfach – Neugier! Durch Neugier verändern wir die Art und Weise, wie wir mit Problemen und Herausforderungen umgehen. Wir verändern den Blick auf die Welt und beeinflussen gleichzeitig unser eigenes Eingebettetsein in diese Welt der Extreme. Durch Neugier transformieren wir vom Zuschauer zum Akteur, vom Opfer zum Gestalter, vom Routinier zum Pionier.

>> "Der Neugier-Code" bei Amazon bestellen


Futability®

Wie Sie Veränderungen und Transformationen bewältigen und selbstbestimmt gestalten

Melanie Vogel beschreibt in ihrem aktuell erschienenen Buch "Futability® – Wie Sie Veränderungen und Transformationen bewältigen und selbstbestimmt gestalten" die Dynamik der Veränderungen und den Einfluss, den die Schnelllebigkeit schon heute auf Wirtschaft, Gesellschaft und Individuen hat und zukünftig noch haben wird.Das Buch zeigt komprimiert, welche soziologischen, psychologischen und ökonomischen Wechselwirkungen Veränderungs- und Transformations-Prozesse verursachen und an welchen Stellen Menschen diese Prozesse aus verschiedenen – höchst individuellen Gründen – verweigern oder annehmen.Schnelligkeit und Intensität von Veränderungen haben Auswirkungen auf den Menschen und seine Produktions- und Leistungsfähigkeit. Die These des Buches lautet, dass wir es bis heute nicht geschafft haben, uns an die VUCA-Welt anzupassen. Wir scheitern im Großen und Kleinen an der Veränderungsdynamik unserer Zeit. Nicht aufgrund mangelnder Intelligenz oder unterlassenen Versuchen, sondern durch ein fehlgesteuertes Lernen, mit Wandel und Veränderungen umgehen zu können. Individuelle Anpassungskrisen wie Stress, Überforderung oder Burn-out sind die Folgen und verursachen einen immensen - nicht nur - volkswirtschaftlichen Schaden.

Futability® – die Fähigkeit, den Veränderungen und Herausforderungen der Zukunft flexibel, reflektiert und pro-aktiv begegnen zu können, ist die Kompetenz, auf die es heute und in Zukunft ankommt. Melanie Vogel zeigt, wie die Befreiung aus den Dilemmata und Komplexitäten unserer VUCA-Welt aussehen kann. Praxisorientierte Handlungsempfehlungen und Übungen helfen Schritt für Schritt, Veränderungen und Transformationen im beruflichen und privaten Kontext  gestalten zu können.

[Buch bestellen]

>> Interview mit der Autorin


Raus aus dem Mikromanagement

Überbordende Kontrolle, wenige Freiheiten und übertriebene Detailorientierung sind deutliche Indikatoren für mikromanagendes Verhalten. Fehlendes Vertrauen, sinkende Loyalität, Verweigerung von Kooperation sowie Demotivation und steigende Krankenstände kennzeichnen das Arbeitsklima in einem so geführten Team oder Unternehmen. Doch auch die Führungskraft selbst tut sich keinen Gefallen, wenn sie nicht delegieren kann und ihre Mitarbeitenden in Unmündigkeit gefangen hält.

Überlastung, mangelhafte Ressourcennutzung, sinkende Innovationskraft und Weitsicht sowie das Verlieren in operativen Aufgaben sind die Folgen. Die Kosten für Unternehmen sind immens. Wer in heutigen Zeiten agil und innovativ sein und die Mitarbeitenden verantwortungsvoll in Change-Prozesse einbinden möchte, muss "Raus aus dem Mikromanagement".

"Mikromanagement blockiert jede Form von Innovationsdynamik. Unternehmen brauchen heute Führungspersönlichkeiten, die in dem hochdynamischen Veränderungsdruck den Überblick behalten und weitsichtig und visionär in die Zukunft führen!"
Dr. Lutz Schröter, Innovationsberater KMU

Melanie Vogel, zweifache Innovationspreisträgerin und seit fast 20 Jahren erfolgreiche Unternehmerin, zeigt Möglichkeiten auf, die es sowohl mikromanagenden Führungskräften als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Mikromanagern leicht machen, ihren eigenen Weg raus aus der Mikromanagement-Falle zu finden.

>> Buch bestellen


Optimismus: Warum manche weiter kommen als andere

Erfolg braucht Optimismus. Aber nicht jeden!

Für sie ist das Glas halb voll, nicht halb leer. Sie sehen die Chancen, ohne die Risiken zu ignorieren. Sie wägen innerlich ab, treffen Entscheidungen und ziehen sie durch - selbst unter Druck und gegen Widerstände. Ist dieser intelligente Optimismus angeboren oder kann man ihn lernen? Jens Weidner, Bestsellerautor und Erfinder der "Peperoni-Strategie", identifiziert in seinem Buch fünf zentrale Optimismus-Typen. Überraschenderweise schaden vier davon der Karriere. Nur der "Best-of-Optimismus" ist der unverzichtbare Motor für den persönlichen Erfolg. Was ihn auszeichnet, warum er erfolgreicher ist als die anderen und wie Sie ein "Best-of-Optimist" werden, zeigt Weidner in seinem Buch. Nachahmen ist ausdrücklich erwünscht.

>> Buch bestellen


Gute Strategie: Der Ungewissheit offensiv begegnen

Die Welt verändert sich. Besonders rasant in den Bereichen Technologie, Recht und Politik. Viele Topmanager wissen nicht, mit welchen Strategien sie dieser Unsicherheit begegnen sollen. Unter der Ägide von Barbara Dauner-Lieb und Burkhard Schwenker entstand diese Handreichung praxisnaher Strategieansätze für die unternehmerische Umsetzung. Entscheidend sind ein neues Verständnis von und eine neue Begeisterung für Strategie sowie der interdisziplinäre Ansatz.

Eine neue Agenda strategischer Führung - entwickelt an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht.

>> Buch bestellen


Business Models für Teams

Wer möchte schon ein Rädchen im Getriebe sein? Wir wollen den Sinn unserer Arbeit sehen und spüren! Tim Clark und Bruce Hazen zeigen, wie Führungskräfte mithilfe der Business Model Canvas jedem Mitarbeiter vor Augen führen können, wodurch er zum Geschäftserfolg beiträgt. Und zwar auf Unternehmens-, Abteilungs- und Teamebene. "Business Models for Teams" liefert das dringend benötigte Hilfsmittel für die anspruchsvollste Führungsaufgabe unserer Zeit: Coach eines selbstständigen Teams zu sein, und die eigenen Mitarbeiter im Zusammenspiel mit anderen auf das Unternehmensziel hin auszurichten. Dieser Kulturwandel vom "Ich" zum "Wir" gelingt deutlich einfacher, wenn alle Beteiligten ein gemeinsames Bild haben!

>> Buch bestellen


Fremd in ihrem Land: Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur.

>> Buch bestellen


Time is honey: Vom klugen Umgang mit der Zeit

Lange schien es so, als gäbe es ein einfaches Rezept gegen Zeitnot: Zeitmanagement. Karlheinz A. und Jonas Geißler räumen mit diesem Mythos nun auf: »Zeit kann man nicht sparen, nicht managen, nicht verlieren. Man kann mit der Zeit nur eines machen: sie leben.« »Time is honey« setzt der herrschenden »Zeit-ist-Geld«-Logik eine andere Sicht auf das Phänomen Zeit entgegen. Das Buch macht Lust, den Reichtum der Zeit und die Vielfalt an Zeitqualitäten zu entdecken. Zeit ist nicht unsere Widersacherin, die es zu überlisten gilt, sie ist unsere Freundin – wenn wir nur bereit sind, uns auf sie einzulassen.

>> Buch bestellen


2052. Der neue Bericht an den Club of Rome

1972 erschütterte ein Buch den Fortschrittsglauben der Welt: der Bericht 'Die Grenzen des Wachstums' an den Club of Rome. Vierzig Jahre später holt die renommierte Denkfabrik erneut zu einem großen Wurf aus. Pünktlich zum Jubiläum wiederum einen Blick in die Zukunft zu wagen, noch dazu mit einem der Autoren des legendären Reports von einst, war ein medienwirksamer Schachzug. Jorgen Randers’ Szenario ist 'Pflichtlektüre' (WeltTrends) und eine 'Herausforderung und Inspiration für alle, denen die Zukunft unseres Planeten wirklich am Herzen liegt' (Gro Harlem Brundtland).

>> Buch lesen


Wir können uns ändern

Warum fällt es uns so schwer, uns zu ändern? Warum gelingt die Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft nicht? Scheitern wir mit unseren Vorsätzen an unseren Genen? Ist der Kapitalismus an allem schuld?
Wer verstehen will, was Menschen und Gesellschaften antreibt, was Wandel ermöglicht oder blockiert, darf nicht bei mangelnder Bildung oder Hirnforschung stehen bleiben.
Viel wichtiger ist es, menschliches Verhalten in all seinen Facetten zu beleuchten – und das ist in hohem Maße emotional gesteuert, von Eigennutzen getragen oder von kulturellen Werten geprägt.
Felix Ekardt liefert eine gleichermaßen kompakte wie ganz neue Wege einschlagende Analyse zum Thema »Wandel und Veränderung«. Indem er die Erkenntnisse aus zahlreichen Forschungsrichtungen zusammenführt, legt er nicht nur den Grundstein für ein besseres Verständnis von Wandel. Er zeigt auch auf, wie wir ihn tatsächlich herbeiführen können.

>> Buch bestellen


Was Sie da vorhaben, wäre ja eine Revolution...

Eppler: Mir verschafft das bisschen Wirtschaftswachstum überhaupt keine schlaflosen Nächte.
Paech: Mir schon!

Dass sich etwas ändern muss, darüber sind sie sich einig... Mit Erhard Eppler, Umwelt und Entwicklungspolitiker der ersten Stunde, und Niko Paech, einem der
profiliertesten Wachstumskritiker, treffen zwei engagierte Vorkämpfer einer ökologischen Wende aufeinander.
Was können die Energiewende und das »grüne Wachstum« leisten? Sind genügsamere
Lebensstile mehr als eine Utopie? Und wer steht in der Pflicht: die Bürger oder die Politik? Ein mit Leidenschaft geführter Disput darüber, wie der anstehende gesellschaftliche Wandel vonstattengehen kann.

>> Buch bestellen


Wohlstand ohne Wachstum

Als Tim Jacksons Buch »Wohlstand ohne Wachstum« vor sieben Jahren erstmals erschien, avancierte es schnell zum Standardwerk. »Unsere gesamte Wirtschaftsordnung baut auf ewigem Wachstum auf – aber nun brauchen wir einen anderen Motor«, lautete die kurze wie brisante Diagnose des renommierten britischen Ökonomen – und daran hat sich nichts geändert. Die Notwendigkeit umzusteuern ist dringlicher denn je, und so kommt die komplett überarbeitete Neuauflage der »Bibel der Wachstumskritik« gerade zur rechten Zeit.
Das Buch bietet eine fundierte Analyse der Auswirkungen der Finanzkrisen, legt den Fokus auf die ganze Welt und schildert die Herausforderungen und Chancen einer Postwachstumsgesellschaft, welche die öko-logischen Grenzen unseres Planeten nicht überschreitet und trotzdem in Wohlstand lebt.

>> Buch bestellen


Design Thinking

Menschen unterschiedlichster, auch fachfremder Disziplinen an einen Tisch zu bringen, damit diese gemeinsam eine innovative Lösung erarbeiten? Was erst einmal utopisch klingt, wurde bereits in den 70er Jahren an der Standford University als erfolgreiches Konzept des Design Thinking entwickelt, das menschlich-psychologische Faktoren genauso berücksichtigt, wie technische, prozessuale und Faktoren der Wirtschaftlichkeit.

Das interdisziplinäre Autorenteam hat nun im wahrsten Sinne ein Handbuch für "Design Thinking" geschrieben. Die Management Summary beschreibt anschaulich, worum es bei der Methode eigentlich geht. Der zweite Teil des aufwendig gestalteten Buches vermittelt Schritt für Schritt, mit Hilfe klar vermittelter Methoden, wie Design Thinking praktisch im Unternehmensalltag eingesetzt werden kann.

>> Buch bestellen


Inflation - Die ersten zweitausend Jahre

Das fliegende Geld der Chinesen, die Vellonmünzen der Spanier, die Schinderlinge der Habsburger, die französischen Assignaten oder die deutsche Mark fast keine Währung der Welt, die der Inflation entkommen ist. Seit es Geld gibt, gibt es Inflation, zu allen Zeiten in allen Ländern haben Herrscher, Kaiser, Potentaten und Politiker ihre Untertanen enteignet, indem sie mit deren Geld Schindluder getrieben haben. Die Folgen dieser Politik: Ganze Nationen gehen an der Geldentwertung zugrunde, Bürger verlieren ihre Ersparnisse und ihr Vertrauen in den Staat. Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass die jüngsten Grabreden auf die Inflation zu früh sind so einfach gibt sie sich nicht geschlagen. Hanno Beck, Urban Bacher und Marco Herrmann schildern anschaulich und anekdotenreich die Geschichte der Inflation durch die Jahrhunderte, zeigen, welche Theorien dahinterstehen und warum Totgesagte länger leben, als es uns lieb sein kann.

Lernen Sie aus der Geschichte, warum man die Gefahr der Inflation auch in Niedrigzinszeiten nicht unterschätzen darf und wie man sich davor schützen kann.

>> Buch bestellen


Business Culture Design

Kultur sichert die Überlebensfähigkeit Ihres Unternehmens. Sie dem Zufall zu überlassen wäre fahrlässig. Simon Sagmeister zeigt, wie Kultur entsteht, welchen Einfluss sie auf den Erfolg Ihres Unternehmens hat und wie Sie sie nutzen und gestalten.
Visualisiert in einer Culture Map ist Ihr stärkster Wettbewerbsvorteil sichtbar und greifbar. Sieben Farben bilden die Werte Ihrer Organisation ab und fügen sich zu einem Kulturmuster. Anhand Ihrer Culture Map erkennen Sie sofort, wie Ihr Unternehmen tickt.
Zahlreiche Beispiele internationaler Unternehmen verdeutlichen, wie Sie Ihre Kultur gezielt entwickeln können. So werden Sie zum aktiven Gestalter Ihres Unternehmenserfolgs.

>> Buch bestellen


"Schatz, ich habe den Index geschlagen!"

Legen Sie Ihr Geld noch bei der Bank an? Dann wissen Sie auch, dass die Zinsen nicht mal für ein schickes Essen mit der Familie reichen. Diese Erfahrung machte auch Christian Thiel. Und wendete sich daraufhin der Börse zu. Psychologischer Berater, der er ist, weiß er mit dem "Angstgegner Aktie" umzugehen: Kurzweilig erzählt er in "Schatz ich habe den Index geschlagen!", weshalb Anleger so oft aufs falsche Pferd setzen und wie sie fatale Denkfehler vermeiden können. Thiels Touren durch die Irrungen der Finanzwelt führen ihn zu Anlageprofis aller Art - vom Trader über den ETF-Fan bis hin zum Goldminenbesitzer. Sein Ziel: die besten Aktien der Welt zu finden. Das vollkommen Aberwitzige: Ausgerechnet er hat sie gefunden - und den Index geschlagen!

Christian Thiels Buch zeigt auf unterhaltsame Art:

  • wie gerade Kleinanleger große Gewinne erzielen können,
  • wie Sie sich den Bankberater sparen können,
  • wie entspannt der Handel mit Aktien sein kann.

>> Buch bestellen


Vom Manager zum Investor

Viele Berufstätige in Führungspositionen fragen sich »What’s next?«. Unternehmertum und »Investor sein« sind hoch angesehene und bewährte Wege, um Vermögen aufzubauen und mehr Selbstbestimmung zu erlangen. Dabei geht man davon aus, dass sich nur bereits
vermögende Investoren erfolgreich an Firmen beteiligen können. Wie sieht es aber aus für jemanden mit wenig Vermögen und Abhängigkeit von einem laufenden Einkommen? Die Autoren zeigen konkrete Wege auf, wie Professionals mit knappen finanziellen Mitteln durch Direktinvestitionen in Unternehmen eine zweite Karriere als aktive Investoren und Unternehmer machen können.

>> Buch bestellen


Change: Wie Wandel gelingt

Kein Thema ist in Unternehmen so allgegenwärtig wie Change. Klaus Doppler, internationaler Vorreiter des Change-Managements, weiß genau, wo die Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Veränderungsprojekten lauern. Immer öfter fällt ihm auf, dass Change-Manager den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Die Fülle an Informationen, Methoden und Moden ist einfach zu groß!

Das Buch "Change" bietet kompakte und kompetente Orientierung im Informationsdschungel. Es führt seine Leser zu einer klaren Fokussierung auf die wesentlichen Grundlagen eines Veränderungsprozesses. Die zehn wichtigsten Change-Tools gehören ebenso dazu wie ein Crashkurs in Sozialpsychologie.

>> Buch bestellen


Der Positiv-Effekt

Psychologen, Ärzte und Sportler wissen längst, welche Kraft im Vertrauen ins eigene Können liegt. Doch obwohl Schlagworte wie positives Denken weit verbreitet sind, wird dieses Wissen in einem Bereich noch erstaunlich wenig genutzt: in der Arbeitswelt.
Sven Voelpel und Fabiola Gerpott stellen nun erstmals die Wirkungsweise des Positiv-Effekts vor, mit dem Führungskräfte aller Ebenen das Management revolutionieren. Selbstmanagement, Mitarbeiterführung, Strategie: Der Positiv-Effekt bietet konkrete Handlungsempfehlungen für alle Führungsaufgaben.
Diese innovative und wissenschaftlich belegte Methode ist ein Grundkurs in angewandter Psychologie. Wer weiß, wie man negative Ereignisse und Probleme ins Positive wendet, wird mit seinem Team Spitzenleistungen erzielen. Kostenloses E-Mail-Coaching inklusive!

>> Buch bestellen


Die Burggraben-Strategie

Burggräben sind eine Metapher für langfristige Wettbewerbsvorteile, die das Unternehmen vor Angriffen der Konkurrenz schützen. Eingeführt wurde der Begriff von Warren Buffett, dem erfolgreichsten Value-Investor aller Zeiten. Tim Rödiger erklärt, wie solche Burggräben für das eigene Unternehmen entwickelt werden können, und er stellt das Werkzeug für ihren praktischen Einsatz zur Verfügung: die MoatMap. Anschauliche Beispiele zeigen, wie sich so langfristige Wettbewerbsvorteile entwickeln und verteidigen lassen, die sich in starken Bilanzen und hohen Unternehmenswerten niederschlagen.

>> Buch bestellen


Sozialrevolution!

Die digitale Revolution erfordert eine Sozialrevolution

Dreizehn renommierte Vordenker analysieren die heutige Arbeitswelt und zeigen Wege zu einem neuen Sozialsystem. Die Ideen reichen vom bedingungslosen Grundeinkommen über neue Steuermodelle bis zu Peer-to-Peer-Versicherungen. Autoren sind die Politiker Robert B. Reich und Yanis Varoufakis, die Ökonomen Erik Brynjolfsson und Michael D. Tanner, der Gewerkschafter Andrew L. Stern, die Lobbyistin Natalie Foster, der Unternehmer Georg Hasler, der Investor Albert Wenger, der Soziologe Dirk Helbing, der Neurobiologe Gerald Hüther, der Philosoph Philip Kovce sowie die Gründer Börries Hornemann und Armin Steuernagel.

>> Buch bestellen


Frauen am Schalthebel

Internationale Top-Karrieren in Industrie, Finanzen und Wissenschaft

Frauen am Schalthebel? Ja, es gibt sie. Aber sie stellen immer noch eine Minderheit dar. Und die wenigen, die das Sagen beziehungsweise Einfluss haben, sind überwiegend Chefinnen in US-amerikanischen Unternehmen. Warum? In USA sei es im Gegensatz zu Deutschland selbstverständlich, Frauen gezielt zu fördern, erklärte Doris Albiez, die deutsche Chefin von Dell, in einem Interview.

In dem Buch „Frauen am Schalthebel“ beschreibt Karin Bäck Karriereverläufe und Profile von einflussreichen Frauen an der Spitze internationaler Konzerne und Institutionen. Der Schalthebel steht im übertragenen Sinne für Steuerung und Kontrolle von Unternehmensprozessen.


Die Kunst des Aufstiegs

Was kennzeichnet Frauen, die den Aufstieg in die Führungsetagen geschafft haben? Auf der Grundlage einer umfangreichen Studie in deutschen Unternehmen beschreibt Monika Henn alle relevanten Aspekte zum Thema „Frauen und Führung“. Nicht Führungsstärke allein, so ihr Fazit, sondern Aufstiegskompetenz ist entscheidend für den Karriereerfolg.

Die aktualisierte Neuauflage liefert wertvolle Anregungen für beruflich ambitionierte Frauen, richtet sich aber auch an Führungskräfte, Diversity Manager und Personalentwickler, die im Streben nach Mixed Leadership darauf angewiesen sind, gut ausgebildete Frauen zu gewinnen und systematisch zu fördern. Das Buch gilt als Standardwerk zum Thema „Frauen und Führung“.

[Buch bestellen]


Frauen als Fremdkörper im Management?

Frauen sind in Führungspositionen dramatisch unterrepräsentiert. Je prestigeträchtiger der Job oder die Branche, desto auffällig niedriger ist ihre Wertschätzung. Ihr ungleicher Status erscheint – ungeachtet wohlfeiler Worte in Reden und Hochglanzbroschüren – durch weniger spektakuläre und durchschnittlich früher endende Karriereentwicklungen ebenso festgeschrieben zu sein wie er sich in einem relativ geringeren Einkommen ausdrückt. Hinzu treten in geringerer Selbstverständlichkeit empfangene Achtung und Respekt.

Die vorliegende faktenbasierte Arbeit erhellt auf Grundlage des aktuellen theoretischen wie empirischen Wissens die einschlägige Führungssituation und die hierfür entscheidenden Gründe. Eine eigene Studie liefert ergänzend eindrückliche Beispiele aus der Führungspraxis. Am Ende steht eine eindeutige Handlungsempfehlung.

Diese Schrift wendet sich an Frauen und Männer, die eine Führungspositionen innehaben oder (weitere) anstreben. Es werden besonders diejenigen angesprochen, die sich am Anspruch auf Herstellung und Sicherung faktischer Chancengleichheit messen lassen wollen und bereit sind, unter ihrer Ägide Spuren für die gleichwertige Förderung des Potenzials von Männern und Frauen zu hinterlassen. Dies betrifft die Linie zuerst, in besonderer Weise das Top-Management, selbstredend auch die Aufsichtsgremien. Im Blickpunkt stehen aber auch Personalabteilungen, Betriebs- und Personalräte, Gleichstellungsbeauftragte, Organisationsentwickler, Beratungen und wirtschaftliche Interessenverbände. Politisch Verantwortliche sollten ebenfalls profitieren. Angesichts des beständig medial vermittelten Bildes der Führung kommt den dort kulturprägend Wirkenden eine Hebelwirkung insbesondere für nachwachsende Generationen zu.

>> Buch bestellen


Weck die Chefin in Dir!

Beim jetzigen Tempo kann es noch 950 Jahre dauern, bis eine berufliche Gleichberechtigung von Männern und Frauen erreicht ist (Berechnung der UNO). Woran liegt das?
Erfolge in Schule, Studium und Ausbildung gaukeln Frauen vor, ihnen stünden heute alle Türen offen. Doch noch ist das Business männlich, und nur erfolgreiche Frauen können das ändern. Sie müssen lernen, dass im Job andere Spielregeln herrschen als im Hörsaal. Einen Einblick in genau diese Spielregeln gibt Sigrid Meuselbach in ihrem Buch. Ihr Ziel: Frauen lernen, sich zu behaupten – mit Authentizität und Klarheit, mit Selbstbewusstsein und Kompetenz.
Weck die Chefin in dir macht Schluss mit überholten Feindbildern und dem Klischee, dass die alten Geschlechterrollen durch eine weibliche Revolution hinweggefegt werden müssten.

[Buch bestellen]


Die Magie der unternehmerischen Persönlichkeit

Als Trainer oder Coach arbeiten Sie meist selbstständig oder als Freiberufler. Mit diesem Selbstverständnis stoßen Sie irgendwann an Grenzen, sowohl persönlich als auch unternehmerisch. Mit diesem Buch lernen Sie ein Modell kennen, das Sie dabei unterstützt, als unternehmerische Persönlichkeit zu wachsen. Sie überprüfen Ihr Selbstbild, setzen sich mit äußeren Rahmenbedingungen auseinander, checken Ihre Zugehörigkeiten und beschäftigen sich umfassend mit Ihren Produkten und Ihrem Marketing. So machen Sie mehr aus Ihren Potenzialen, erweitern Ihren Handlungsspielraum und eröffnen sich neue Perspektiven für Ihr unternehmerisches Handeln. Aus welchen Aspekten setzt sich unternehmerisches Selbstverständnis zusammen? Lernen Sie ein Modell kennen, dass einerseits die subjektiven Facetten Ihrer Persönlichkeit 'von innen' ausleuchtet und andererseits untersucht, inwiefern objektiv messbare Rahmenbedingungen Sie von außen beeinflussen. Es identifiziert außerdem die individuellen Bindungen, die Sie als Unternehmer oder Unternehmerin im Außen eingehen. Der vierte Mosaikstein widmet sich Ihrer Außenwirkung, die als sichtbare Kompetenz erkennbar ist. Über diese vier Punkte werden Sie eingehend reflektieren und dabei viel über sich erfahren können und dabei (hoffentlich) Erfolg als Erfüllung erleben:Ihre Persönlichkeit: Was macht Sie aus? Die Rahmenbedingungen: Was hat von außen Einfluss auf Ihr Tun? Bindung und Verbundenheit: Wo fühlen Sie sich zugehörig? Ihre Außenwirkung: Wodurch genau wirken Sie?

[Buch bestellen]


Führen in Teilzeit

Führen in Teilzeit ist möglich! – So lautet die Botschaft von Brigitte Abrell. Die Autorin ist selbst seit vielen Jahren als Führungskraft in Teilzeit tätig. Ihre Informationen, Tipps und Best-Practice-Beispiele sind daher praxisbezogen und sowohl für Führungskräfte als auch für Personalverantwortliche interessant. Sie finden wertvolle Anregungen und einen Leitfaden für Arbeitgeber, wie sie ihren verantwortlichen Mitarbeitern ein zukunftsweisendes Arbeitsmodell ermöglichen können. Interessierten Führungskräften wird vermittelt, worauf es beim Führen in reduzierter Arbeitszeit ankommt und wie sie dieses Modell im Arbeitsalltag wirkungsvoll umsetzen können, ohne am Burnout-Syndrom zu erkranken. Interviews mit weiteren Führungskräften in verschiedenen Teilzeitmodellen ergänzen das Buch um zusätzliche Umsetzungsbeispiele.

[Buch bestellen]

>> Interview mit der Autorin


Chefsache Empowerment

Empowerment als Fundament für Unternehmenserfolg: Statt Macht von oben, mehr Entscheidungsspielraum für die Mitarbeiter. So überzeugend dieser Ansatz ist, Verantwortung zu übertragen, funktioniert er in vielen Fällen nicht wie gewünscht. Mitarbeiter, die gestern noch gehorchen mussten, heute aber weitreichende Entscheidungen treffen dürfen, sind oft überfordert. Auch die Führungskräfte tun sich häufig schwer, Führung per Anweisung und Kontrolle gegen das eigenverantwortliche Arbeiten ihrer Mitarbeiter einzutauschen. Sie fürchten um ihre Rolle als Vorgesetzte. Unternehmer und Autor Torsten Osthus inspiriert in seinem Managementbuch, neu über Unternehmenskultur nachzudenken. Damit Empowerment funktioniert, braucht der Chef eine tiefgreifende Veränderung seiner Grundeinstellung: Das Unternehmen ist wichtiger als er! Erst wenn der Chef sein Ego den Interessen des Unternehmens unterordnet, seinen Mitarbeitern einen Vertrauensvorschuss gewährt und eine wahrlich konstruktive, vorwurfsfreie Sprache spricht, kann moderne Führung durch Empowerment gelingen. Ein Buch nicht nur für Führungskräfte und Mitarbeiter, sondern für jeden, der sich weiterentwickeln will.

[Buch bestellen]

>> Interview mit dem Autor


So wollen Top-Talente arbeiten

Der Ratgeber "So wollen Top-Talente arbeiten" wirft einen Blick auf den sich zurzeit vollziehenden Wandel des Arbeits- zu einem Arbeitnehmermarkt und den Einzug der Generation Y in das Arbeitsleben. Er gibt pragmatische, umsetzbare Handlungsempfehlungen und Leitlinien, um die Anforderungen zukünftiger Arbeitnehmer umzusetzen und der neuen Arbeitswelt gerecht zu werden. Gleichzeitig können Arbeitnehmer und Talente ihn als Entscheidungshilfe nutzen, um Unternehmen auf deren Zukunftsfähigkeit zu testen.
Lesen Sie alles über die Herausforderungen am Arbeitsmarkt und welche Unternehmenskultur zukünftig punktet.

[Buchbestellung]


Überzeugungspsychologie

Selbstbewusst, selbstsicher und überzeugend sein: Wer möchte das nicht? Aber auf rein fachlicher Ebene können wir heutzutage nicht mehr überzeugen, denn die Halbwertzeit unseres Faktenwissens wird immer kürzer. Wenn wir andere für uns gewinnen wollen, müssen wir sie in erster Linie auf einer menschlichen Ebene erreichen, müssen ihre Gefühle und Bedürfnisse ansprechen. In diesem Buch erhält der Leser einen Überblick über unterschiedliche Persönlichkeitsmodelle und erfährt gleichzeitig, welche Methoden und Prinzipien ihm im Berufs- und Privatleben zu mehr Überzeugungskraft verhelfen. So kann er lernen, als natürliche Autorität von seinen Mitmenschen akzeptiert zu werden.

[Buchbestellung]


Schlau statt perfekt

Überforderung im Job und im Privatleben ist allgegenwärtig und eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Es gibt immer Menschen, die diesem Druck mit Leichtigkeit standhalten. Was ist das Geheimnis dieser Menschen? Ganz einfach: Sie vermeiden Perfektionismus und folgen der 80-Prozent-Regel. Sie schaffen mit 80 Prozent ihrer Ressourcen 100 Prozent Leistung und mehr. Dr. Stefan Fourier liefert in seinem neuen Buch Denkanstöße, wie Sie mit der 80-Prozent-Regel erfolgreich Ihr Lebens- und Arbeitsumfeld gestalten. Der Schlüssel besteht darin, die Funktionsweisen Ihres sozialen Umfelds genauer zu verstehen und deren Möglichkeiten effektiver zu nutzen. So werden Sie immer besser. Nicht perfekt, aber immer besser! Der Autor weiß aus eigenem Erleben, wovon er spricht und untermauert seine originellen Vorschläge mit zahlreichen Beispielen und konkreten Handlungsanleitungen. Er bricht mit Klischees und bietet interessante und pragmatische Alternativen. Schlau statt perfekt!

[Buchbestellung]

>> Interview mit dem Autor


Frau und Mann. Team mit gleichen Chancen?

Das Buch bietet einen historischen und aktuellen Überblick zu den Themen „Frauenförderung“ und „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Die Autorin schildert dazu ihre eigenen Erfahrungen und führt Interviews mit Personen aus den Bereichen Erziehung, Wirtschaft und Politik durch. Es ist ein Plädoyer für die Familie und für das erfolgreiche Team „Frau und Mann“! Es soll jungen Menschen Mut machen auf dem Weg in eine erfolgreiche familiäre und berufliche Zukunft.

[Buchbestellung]

>> Interview mit der Autorin


Hybris: Die überforderte Gesellschaft

Größenwahn und Selbstüberschätzung sind Teil der menschlichen Natur. Doch erst heute werden sie als Erfolgsfaktoren kultiviert. Die Folgen sind krankhaft wuchernde Wirtschaftsaktivitäten, entfesselte Finanzmärkte, dysfunktionale Bildungs- und Infrastrukturen, aus dem Ruder laufende Großprojekte, unkontrollierbare Datenmengen und globales Allmachtstreben. Meinhard Miegel, einer der profiliertesten Vordenker Deutschlands, sieht in dieser allgegenwärtigen Hybris die wesentliche Ursache für die tiefgreifende Krise von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die exzessive Entwicklung unserer Lebenswelt, die Miegel eindringlich schildert, überfordert alle: Einzelne und Gruppen, Unternehmen, Schulen und Universitäten, Parteien, Regierungen und internationale Organisationen. Ihre Kosten sind enorm, keine Volkswirtschaft kann sie stemmen. Die Lösung des Problems ist erprobt und zuverlässig: Es ist die Kunst der Beschränkung – die Rückkehr zu einem menschlichen Maß, das unsere individuellen und gesellschaftlichen Ressourcen schont und in ein neues Gleichgewicht bringt. Worin diese Kunst besteht, macht Miegel an vielfältigen Beispielen eindrucksvoll deutlich.

[Buchbestellung]

>> Interview mit dem Autor


Erfolgreich den eigenen Weg gehen

Ein ganzheitlicher Weg zu Wohlstand und Erfolg. Ihr Talent, Ihre beruflichen und finanziellen Ziele, Ihr optimales Arbeitsumfeld - alles hängt vom persönlichen Typ ab. Lernen Sie sich nach der Lehre des Ayurveda kennen, um in Harmonie mit Ihrem Typ ein Leben in Wohlstand und Harmonie zu führen. Ayurveda ist die weltweit älteste bis heute praktizierte Heilmethode. Sie ist zeitlos, denn sie beschreibt die Natur des Menschen. Erfahren Sie auf verständliche Weise, welcher Typ Sie sind und was Sie besonders macht. Wo liegen Ihre Stärken? Was können Sie besonders gut? Was macht Ihr Verhältnis zu Geld aus? Welche Investmentstrategie passt dazu? Jeanette Beutnagel bringt die komplexe Lehre des Ayurveda auf den Punkt und überträgt seine universellen Erkenntnisse in die westliche Arbeits- und Finanzwelt.

[Buchbestellung]


Erfolgreich verhandeln für Frauen

Wer gut verhandelt, erreicht einfach mehr! Verhandlungen bestimmen einen wesentlichen Teil des beruflichen Erfolgs. Sie "richtig" zu führen ist eine Kunst  Feingefühl, Menschenkenntnis und das Wissen um Verhandlungstaktik und -strategie sind erforderlich. Cornelia Topf hilft, Verhandlungssituationen zu bestehen – und das erfolgreich! Sie zeigt, wie man sich optimal vorbereitet, Stress abbaut, sein Gegenüber richtig einschätzt, eine angenehme Gesprächsatmosphäre schafft und festgefahrene Situationen auflockert. Mit diesen Techniken gelangen die Leserinnen souverän zum Ziel!

[Buchbestellung]


Neu auf dem Chefsessel

Durchschnittlich alle zwei bis drei Jahre werden Führungspositionen neu besetzt. Hohe Erwartungen, Loyalität der Mitarbeiter zum Vorgänger oder Konkurrenzsituationen innerhalb des Teams können den Einstieg für die neue Führungskraft dabei zur Zerreißprobe werden lassen.

In seinem Karriere-Klassiker zeigt Peter Fischer, mit welchen Anfangsstrategien man perfekt durchstartet und wie man ein positives Veränderungsklima fördern kann. Die überarbeitete Neuauflage bietet zudem die aktuellsten Erkenntnisse aus Beratung und Forschung und hat eine Reihe neuer Aspekte aufgenommen, beispielsweise den Seiteneinstieg von Frauen, Probleme von Change-Management-Prozessen oder Schwierigkeiten in einer Akquisitionsphase. Konkrete Bausteine und Beispiele, zahlreiche Checklisten, Leitfäden und Tipps helfen neuen Führungskräften, die Faktoren zu erkennen, die einen Führungswechsel ausmachen. Und ermöglichen es, typische Anfängerfehler zu vermeiden.

[Buchbestellung]


Einfach mehr Charisma

Wie kommt es, dass Menschen wie Bill Clinton, George Clooney und Angela Merkel die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen? Sie besitzen Charisma, das gewisse Etwas und eine unglaublich positive Ausstrahlung. Die gute Nachricht: Charisma ist nichts Geheimnisvolles, das nur wenigen Auserwählten gegönnt ist – die Zutaten für eine faszinierende Wirkung trägt jeder Mensch in sich. Die Bestsellerautorin und renommierte Trainerin Claudia E. Enkelmann hat die entscheidenden Faktoren für eine gewinnende Wirkung erforscht und ein praxisorientiertes Modell entwickelt, mit dem man die eigene Ausstrahlung und Anziehungskraft gezielt steigern kann.

[Buchbestellung]


Verhandlungstango

Unverkrampft und leicht verständlich hilft "Verhandlungstango" dem Leser, sich von alten Ängsten und Unsicherheiten in Bezug auf Verhandlungen zu lösen. Die vergnüglichen Verhandlungs-Tanzpartner Max und Maxima, Domenik und Domenika, Star und Stelle und natürlich Traugott und Traudl entführen Verhandlungsanfänger genauso wie Fortgeschrittene in die spannende Welt des Tanzes. Dort angekommen lernt der Leser sich selbst und andere als Verhandlungsführer richtig einzuschätzen. Darauf aufbauend vermittelt "Verhandlungstango" für jeden Fall die richtige Verhandlungstechnik und -taktik.

[Buchbestellung]


Ignoranzfallen am Arbeitsplatz

​Kränkung durch Ignoranz ist eine sehr subtile Form seelischer Gewalt, und sie verursacht in Unternehmen Millionenschäden. Lilo Endriss bietet Aufklärung, Unterstützung der Betroffenen und Prävention. Da Mitarbeiter oft mit dem Erkennen und Bewältigen dieser Art von subtilen seelischen Attacken überfordert sind, richtet sich dieses Buch vorrangig an Leser mit Personalverantwortung, die außerhalb des niederträchtigen Machtspiels stehen. Aber auch direkt Betroffene finden hier hilfreiche Hinweise.
Ignorante Verhaltensweisen werden oft absichtlich eingesetzt, um eine andere Person zu schädigen. Die unmittelbare Kommunikation wird systematisch verweigert, um sie als Machtmittel einzusetzen, etwa durch das permanente Nichteingehen auf die Anliegen des Gegenübers oder durch soziale Ausgrenzung. Hier sind Führungskräfte gefordert. Dieses fundierte Buch sensibilisiert den Leser für das Thema und stellt eine Fülle von Methoden zur Verfügung, um Fallen aufzudecken und Betroffene zu stabilisieren.

[Buchbestellung]

>> Interview mit der Autorin


Das kleine Buch vom GROSSEN M.U.T.

Ein ungewöhnlicher Impulsgeber für alle, die im beruflichen Alltag viele Herausforderungen zu meistern haben und Antworten suchen auf die Fragen:

  • Wie schaffe ich es, allen Anforderungen gerecht zu werden, ohne mich dabei zu überlasten?
  • Wie gehe ich mit Veränderungen und der wachsenden Dynamik erfolgreich um?
  • Welche Stärken habe ich und wie kann ich diese in meinem beruflichen Alltag zielgerichtet nutzen?
  • Wie schaffe ich es, meinen Weg zu gehen?

M.U.T.: Eine außergewöhnliche Schreibweise, Form und Lösung bietet  „Das kleine Buch vom GROSSEN M.U.T.“. Lassen Sie sich inspirieren von der Fabel der Abenteuerreise des kleinen Samenkorns Max auf seinem Weg in das ‚Land des Lichts‘. Es folgt die Übersetzung in die reale Welt durch die Schicksale von Manuela, Bernd, Corinna und Thorsten, die u.a. durch Max und seine Erkenntnisse vom natürlichen Wachsen ihre beruflichen Umbruchsituationen erfolgreich meistern. Mit M.U.T., Motivation, Umsetzung und Tatkraft, gelingt`s!
Nach den Erfahrungen der beiden Autorinnen, seit 2001 Expertinnen für Business- und Gründungs-Coaching, sind diese drei wichtige Voraussetzungen, um seine Potenziale auszubauen, seinen individuellen Weg zu erkennen und erfolgreich zu gehen.

[Buchbestellung]


Inclusive Leadership

This insightful management book introduces an inspirational new ethics-oriented approach to business and leadership for current and future leaders. It argues that the challenges of today's global era require a new, more holistic and ethical leadership approach than conventional concepts suggest. A framework for the concept of "inclusive leadership" is developed by linking leadership challenges and tasks to the transforming world. Based on over thirty years professional experience in various sectors of society and in both executive and advisory roles in business, the author offers practical suggestions on how to apply inclusive leadership in day-to-day activities. The book also emphasizes how ethics and virtues should influence and shape leadership, a link that is often absent in conventional leadership literature. Building a bridge between theory and practice, this book offers both practical and academic perspectives, with the ideas and concepts illustrated with many real-life examples.

[Buchbestellung]

>> Interview mit dem Autor


Die Kunst des sanften Siegens

Ob in Wirtschaft und Management, in der Politik und im Alltag: Wir meinen, von „Fronten“ umgeben zu sein, führen Rabattschlachten, registrieren Bedrohungen, bilden Allianzen und erobern den Markt. Verantwortliche in Wirtschaft und Gesellschaft haben eine Vorliebe für Kriegsrhetorik entwickelt.

Doch ist Kampf die einzige Lösung für Konflikte? Braucht es Sieger und Besiegte, damit die Verhältnisse für eine Weile geklärt sind? Destruktiver Umgang miteinander verzehrt Ressourcen und kennt am Schluss nur Verlierer. Immer mehr Menschen sehnen sich nach einem Ende dieser täglichen Kriege in Business und Alltag.

Gute Diplomaten sprechen eine ganz andere Sprache. Die menschliche Ebene ist ihnen stets wichtiger als die Sachebene. Sie verstehen es, für eigene Positionen zu werben, Bewegung in festgefahrene Verhandlungen zu bringen, unangenehme Botschaften richtig zu verpacken oder Krisenmanagement einzusetzen, wenn eine Beziehung zu kippen droht.

In diesem Buch liefert eine Spitzendiplomatin ein Plädoyer für sanfteren Wettbewerb und Umgang miteinander. Sie gibt Einblick in eine faszinierende Welt hinter den Kulissen der Macht, erzählt von persönlichen Begegnungen mit hochrangigen Politikern und vom Reiz fremder Kulturen. Lassen Sie sich von spannenden Geschichten unterhalten und inspirieren und erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Diplomatie erfolgreicher sind.

[Buchbestellung]

>> Interview mit der Autorin


Neue Kraft für Manager

Führungskräfte stehen unter hohem Erfolgsdruck: Sie sind Sklave ihres Kalenders, stellen sich mit Mitte vierzig die Sinnfrage für den Rest der Karriere und sind oft einfach nur erschöpft. Die erfahrene Leadershipexpertin Maren Lehky gibt Antworten auf die Frage, woher der neue Antrieb für die Aufgaben kommen kann. Die Autorin benennt sieben typische Belastungsfelder und zeigt, wie man sie meistert:
1. Der eigene Chef: „Wie soll ich andere motivieren, wenn mich keiner motiviert?“
2. Die eigenen Mitarbeiter: „Hatte man eigentlich früher mehr Zeit für Führung?“
3. Innere Konflikte: „Kann ich das vertreten und mich morgen noch im Spiegel anschauen?“
4. Zeitdruck und Stress: „Ich werde von meinem Kalender und meinen Terminen beherrscht!“
5. Die eigene Gesundheit: „Pausen werden überbewertet!“
6. Das Privatleben: „Wie viel Egoismus kann ich mir erlauben?“
7. Die Anforderungen an sich selbst: „Von nichts kommt nichts!“

[Buchbestellung]

>> Interview mit der Autorin


Nachhaltig führen - mit gesundem Menschenverstand

Was macht eine gute Führungskraft aus? Wie lässt sich die Forderung nach mehr Nachhaltigkeit mit der notwendigen Erneuerung unserer Führungskultur verbinden? Und was hat der viel gerühmte gesunde Menschenverstand unseren hoch differenzierten Methoden der modernen Führungskräfteentwicklung voraus.
Auf diese und viele weitere Fragen, denen sich Manager, HR-Fachleute, angehende Führungskräfte von morgen und auch eine interessierte Öffentlichkeit gegenübersehen, geben ausgewiesene Experten in dieser Essay-Sammlung Antworten aus unterschiedlichsten Perspektiven und erfrischend offene Einblicke in ihre persönlichen Erfahrungen.
Die Beiträge beschäftigen sich mit Fragen einer nachhaltigen Führung, mit Ansätzen für die notwendige Weiterentwicklung von Konzepten für eine erfolgreiche Qualifikation von (angehenden) Führungskräften sowie mit interessanten, am Primat der Nachhaltigkeit und des gesunden Menschenverstands ausgerichteten Lösungswegen oder -ideen. Sie alle werden aus der ausgewiesenen, praktischen Erfahrung der namhaften Autoren heraus beantwortet und sollen Anregungen und Denkimpulse für eine breite Schicht von Interessierten eröffnen.

[Buchbestellung]

>> Interview mit dem Autor


Wertschöpfung statt Verschwendung

Die Circular Economy oder Kreislaufwirtschaft schickt sich an, die größte Veränderung der globalen Wirtschaft seit der industriellen Revolution vor 250 Jahren zu werden. Sie steht für die Abwendung von traditionellen Produktions- und Konsummodellen, entkoppelt Wachstum von der Nutzung natürlicher Ressourcen und verhindert negative Einflüsse auf die Umwelt.

Wertschöpfung statt Verschwendung handelt von neuen Strategien, die insbesondere durch die digitale Revolution ermöglicht werden und die nicht nur zum Umweltschutz beitragen, sondern auch zu den Unternehmensgewinnen. Das Buch untersucht fünf neue Geschäftsmodelle, die Wachstum mit Hilfe der Kreislaufwirtschaft unterstützen – vom Einsatz erneuerbarer Ressourcen bis hin zur Sharing Economy. Fallbeispiele konkretisieren jedes Modell und zeigen die Herausforderungen auf, die bei der Umsetzung jeweils entstehen.
Es geht dabei nicht allein um die Vermeidung von Mangel – es geht vielmehr um die Schaffung von Überfluss. Überfluss im Sinne einer bestmöglichen Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen und Vermögenswerte. Und Überfluss im Sinne von neuen, innovativen Produkten und Dienstleistungen, die Kunden überzeugen.

[Buchbestellung]


Selbststeuerung: Die Wiederentdeckung des freien Willens

Höre auf deinen Bauch, folge deinen Gefühlen, vertraue auf deine Impulse. So der Tenor, in dem uns wissenschaftliche Bücher in den letzten Jahren darauf eingeschworen haben, unserem rationalen, abwägenden Denken nicht mehr die Bedeutung beizumessen, die ihm gebührt.

Joachim Bauers Selbststeuerung ist der lange überfällige Aufruf dazu, unsere auf Autopilot fahrenden Verhaltensweisen als das zu sehen, was sie sind: kurzsichtig und fehleranfällig. Studien zeigen: Seine Impulse kontrollieren und vorübergehende Anstrengungen auf sich nehmen zu können ist nicht nur die unabdingbare Voraussetzung für langfristige persönliche Erfolge und gute soziale Beziehungen. Die Fähigkeit zur Selbststeuerung schützt vor allem auch die Gesundheit, und erkrankten Menschen kann sie ein Heilmittel sein. Anstatt ständig den Reizen der Außenwelt zu folgen, sollten wir selbst entscheiden. Der freie Wille ist zurück, und das ist gut so.

>> Ein Interview mit Prof. Dr. Joachim Bauer auf dem Futability®-Blog.

[Buchbestellung]


Das anständige Unternehmen

Menschen erleben Wirtschaft vor allem am Arbeitsplatz. Wie sie täglich in ihren Unternehmen behandelt werden, wie Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter mit ihnen umgehen, das nehmen sie mit nach draußen und hinein in ihre Familien, in den Freundeskreis. Kurzum: Was uns am Arbeitsplatz widerfährt, hat direkte gesellschaftliche Auswirkungen – und diese können gewaltig sein.
Doch gerade in Unternehmen mangelt es oft am Anstand, wie Deutschlands erfolgreichster Wirtschaftsvordenker in seinem neuen Buch zeigt. Anstand, verstanden als Zurückhaltung und Distanz. Stattdessen erleben wir ein Übermaß an Zudringlichkeit, etwa in Form von Befragungen, falsch verstandener Fürsorglichkeit, Einforderung von Identifikation. Frei- und Spielräume gehen verloren, Grenzen werden überschritten, Unterschiede nivelliert. Die eigentlichen Unternehmensziele geraten dabei oft aus dem Blick, erfolgreiches Arbeiten bleibt auf der Strecke.
Was also muss ein Unternehmen tun, um anständig zu sein? Und was muss Führung in einem anständigen Unternehmen leisten? Reinhard K. Sprenger verdeutlicht auf ebenso erhellende wie provozierende Weise, was richtige Führung ausmacht. Wir müssen vieles im Management wieder bleiben lassen, um zu neuen Prinzipien von Anstand in unserer Arbeitswelt und damit in unserer Gesellschaft zu kommen.

>> Ein Interview mit Reinhard K. Sprenger auf dem Futability®-Blog.

[Buchbestellung]


Die Information

Blut, Treibstoff, Lebensprinzip – in seinem furiosen Buch erzählt Bestsellerautor James Gleick, wie die Information zum Kernstück unserer heutigen Zivilisation wurde. Beginnend bei den Wörtern, den »sprechenden« Trommeln in Afrika, über das Morsealphabet und bis hin zur Internetrevolution beleuchtet er, wie die Übermittlung von Informationen die Gesellschaften prägten und veränderten. Gleick erläutert die Theorien, die sich mit dem Codieren und Decodieren, der Übermittlung von Inhalten und dem Verbreiten der Myriaden von Botschaften beschäftigen. Er stellt die bekannten und unbekannten Pioniere der Informationsgesellschaft vor: Claude Shannon, Norbert Wiener, Ada Byron, Alan Turing und andere. Er bietet dem Leser neue Einblicke in die Mechanismen des Informationsaustausches. So lernt dieser etwa die sich selbst replizierende Meme kennen, die »DNA« der Informationen. Sein Buch ermöglicht ein neues Verständnis von Musik, Quantenmechanik – und eine gänzlich neue Sicht auf die faszinierende Welt der Informationen.

[Buchbestellung]


Ubuntu!

Das Wort Ubuntu, das aus der südafrikanischen Nguni-Sprache kommt, lässt sich mit Begriffen wie »Menschlichkeit« und »Gemeinsinn« umschreiben. Ubuntu ist eine afrikanische Lebensphilosophie, die den Einzelnen als Teil eines Ganzen sieht und begreift. Sie beruht auf einer Grundhaltung, die sich auf wechselseitigen Respekt und Anerkennung, auf die Achtung der Menschenwürde und auf das Bestreben nach einer harmonischen und friedlichen Gesellschaft stützt.

Dieses Konzept ist die Grundlage für die Zusammenarbeit in der Ubuntu-Gemeinschaft. Gerade im Geschäftsleben ist effizientes Miteinander unabdingbar. Die Bestsellerautoren Stephen Lundin und Bob Nelson zeigen klassische Ubuntu-Verhaltensregeln auf, mit denen in Unternehmen die Zusammenarbeit und das Teamwork effizienter gestaltet werden können, um mehr Produktivität zu erreichen.

[Buchbestellung]


Engagement Index

Eine Pflichtlektüre für Unternehmer und Führungskräfte

Was ist eigentlich ein guter Chef, was zeichnet ihn aus? Exzellenten Führungskräften gelingt es, talentierte Mitarbeiter zu erkennen, zu Höchstleistungen zu motivieren und dauerhaft ans Unternehmen zu binden. Doch wirklich gute Führungskräfte sind eine rare Spezies. Das zeigen die Ergebnisse des Gallup Engagement Index. Seit 2001 befragt Gallup in Deutschland Arbeitnehmer zu ihrem Arbeitsumfeld und ihren Erfahrungen am Arbeitsplatz. Von damals bis heute stieg die Zahl derer, die innerlich gekündigt haben, von 15 auf 24 Prozent – jeder Vierte hat resigniert. Die Folge: Mit der schwindenden Motivation der Mitarbeiter sinkt auch die Produktivität der Unternehmen.

Marco Nink präsentiert die Erkenntnisse aus 12 Jahren Gallup-Forschung sowie auch die neusten Daten des Engagement Index. Er zeigt, warum Mitarbeiter nicht alles aus sich herausholen und sich nicht ans Unternehmen gebunden fühlen, und gibt Tipps, was Führungskräfte dagegen konkret tun können, zum Beispiel die Feedbackkultur verbessern.

Ein faktenreicher Appell, sich auf sein bestes Kapital zu besinnen – seine Mitarbeiter.

[Buchbestellung]


Der Kampf um die Arbeitsplätze von morgen

Mindestlöhne und immer mehr Arbeit für immer weniger Arbeitnehmer – diese Themen dominieren derzeit die Diskussionen. Bei den Verantwortlichen in Wirtschaft, Politik und Unternehmen gerät über der Preisfrage ein viel wichtigerer Aspekt aus dem Blick: die Bedeutung von qualifizierten Arbeitsplätzen für die Zukunft des Standorts. Nur die Volkswirtschaft, die Region und das Unternehmen, die nachhaltig Arbeitsplätze schaffen, werden langfristig global die Nase vorn haben.

Jim Clifton , Chairman und CEO von Gallup®, hat es geschafft, aus dem US-Marktforschungsunternehmen Gallup® ein weltweit agierendes Beratungsunternehmen zu machen, das heute mit 40 Büros in 30 Ländern vertreten ist. Seine bekannteste Innovation ist die Gallup World Poll®, deren Ergebnisse Regierungen und Unternehmen auf der ganzen Welt bei globalen Fragen weiterhilft. Er hat zudem The Gallup Path® kreiert, ein Perfomance-Management-Modell, das die Verbindungen zwischen der menschlichen Natur, Kundenbindung und Unternehmensergebnissen misst und in über 500 Firmen als Instrument zur Leistungsmessung eingesetzt wird.

[Buchbestellung]


#Girlboss

Sie verkörpert den Traum aller Mädchen – Sophia Amoruso ist hip, sexy und erfolgreiche Unternehmerin. Ihre Geschichte liest sich wie ein Märchen: Sie ist ein durchschnittlicher Teenager mit einem langweiligen Nebenjob, den sie wegen der Krankenversicherung macht. Bis sie mit Anfang 20 anfängt, auf eBay Kleidung zu verkaufen: Erst ein Stück, dann zwei, und im Nu werden es immer schneller immer mehr. Acht Jahre später ist Sophia Amoruso Geschäftsführerin von »Nasty Gal«, einem der erfolgreichsten Online-Versandhändler in der Modebranche, und eine Vorzeigeunternehmerin par excellence.

Ihre außergewöhnliche und unglaublich steile Karriere hat sie in diesem sehr persönlichen Buch zu Papier gebracht. Offen, ehrlich und mit viel Humor blickt sie auf ihren nicht immer einfachen Weg nach oben zurück. Und macht jungen Frauen Mut: Auch ihr könnt das schaffen!

[Buchbestellung]


Das Prinzip Selbstverantwortung

Eigeninitiative ist gefragt – das gilt nicht nur für das Privatleben, sondern auch für den Job. Deutschlands meistgelesener Managementautor Reinhard K. Sprenger zeigt, was Manager tun können, damit ihre Mitarbeiter Verantwortung übernehmen, initiativ werden und Kreativität und Leistungsfreude entfalten. Anhand vieler Beispiele beschreibt Sprenger, was Selbstverantwortung ist und wie Führungskräfte sie fördern können: indem sie ihre Überzuständigkeit angemessen reduzieren und Mitarbeiter in der Verantwortung lassen.

[Buchbestellung]


Ein Mann ist keine Altersvorsorge

Viele Frauen stehen heute finanziell auf eigenen Füßen. Aber es gibt immer noch Frauen, die sich auf einen Versorger verlassen und darauf vertrauen, dass die große Liebe schon hält. Die Realität sieht leider anders aus. Nach einer Trennung droht gerade Frauen, die ihren Beruf für die Familie aufgegeben haben, häufig eine schmerzhafte Altersarmut. Helma Sick und Renate Schmidt rufen die Frauen auf, die Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erkennen und entsprechend zu handeln. Und sie benennen, was Politik und Wirtschaft verändern müssen, damit Frauen Familie und Beruf besser vereinbaren können.

Ein Interview mit der Autorin Helma Sick gibt es auf unserem women&work-Blog.

[Buch bestellen]


Die wahren Aufstiegsfaktoren im Labyrinth der Macht

Wie schaffen es die Mächtigen an die Spitze? Trotz exzellenter Ausbildung und Leistung sind nur drei von 100 Spitzenpositionen in den 200 größten Unternehmen in Deutschland mit Frauen besetzt. Sind daran wirklich nur die Männer schuld, die ihre Macht nicht teilen wollen? Oder schlechte Rahmenbedingungen? Was ist das Erfolgsgeheimnis der Frauen, die es ganz nach oben schaffen? 
Dieses Buch macht deutlich, wie wichtig das Verständnis von Macht als Freiraum zum Gestalten ist. Es enthüllt sieben Pfade durchs Karrierelabyrinth und zeigt, wie Frauen mit Klugheit, Charme und Durchsetzungsstärke ihre Ziele erreichen. Damit fähige Frauen endlich mitgestalten – zum Wohle von uns allen! Gemeinsam mit klugen Männern, nicht gegen sie.

[Buch bestellen]

Ein Plädoyer für einen neuen Umgang mit unserer Arbeit.

Hegel sah die berufliche Tätigkeit des Menschen als wesentlichen Aspekt seiner Identität und Freiheit, während Adam Smith den Beruf als einen modernen Tauschhandel sah: Der Mensch verkauft seine Arbeitskraft an das beste Angebot. Dieser Arbeitsbegriff prägt unser Verhältnis zur Arbeit bis heute, und deswegen glauben wir im tiefsten Inneren noch immer an das Versprechen der Fabrik: Wenn ich funktioniere, effizienter und erfolgreicher werde, dann werde ich durch Sicherheit belohnt. Aber kein Arbeitsplatz ist heute mehr sicher. Und was uns darüber zudem verloren ging, ist die Überzeugung, das Richtige zu tun – die Liebe zu unserer Arbeit.
»Hört auf zu arbeiten!« fordern Anja Förster und Peter Kreuz und meinen damit nicht, dass wir uns alle ab sofort in die Hängematte legen sollen, sondern dass wir uns unsere Arbeit zurückerobern als Teil unserer Identität. Erst wenn wir wieder lieben, was wir tun, und aus Überzeugung arbeiten, erst wenn wir nicht mehr auf Kosten anderer Erfolg haben, werden wir das tun, was wirklich zählt.

[Buchbestellung]

2025 – So arbeiten wir in der Zukunft

Mit seinem letzten Erfolgsbuch „2020 So leben wir in der Zukunft“ zog Sven Gabór Jánsky, Deutschlands innovativster Trendforscher, seine Leser bereits in seinen Bann. Er zeigte uns einen Tag der Familie Seedorf im Jahr 2020. Faszinierend und schockierend! Doch es wird noch dramatischer. In diesem Buch führt uns der Zukunftsforscher gemeinsam mit einem der profiliertesten Experten für Personalentwicklung in die Arbeitswelt des Jahres 2025. Erneut gibt es keine schwammigen Megatrend-Prophezeiungen. Sie lassen uns eindrücklich zusehen, wie unser echtes Leben an einem normalen Arbeitstag des Jahres 2025 konkret verlaufen wird.

Im Jahr 2025 wird es Gewinner und Verlierer geben – bereiten Sie sich jetzt auf die Entwicklungen der Zukunft vor!

[Buch bestellen]

(Miss-)Erfolgsfaktor kulturelle Vielfalt. Andere Menschen. Bessere Teams. Neue Kunden.

In ihrem Buch "(Miss-)Erfolgsfaktor kulturelle Vielfalt. Andere Menschen. Bessere Teams. Neue Kunden" beschreibt die anerkannte und mehrfach ausgezeichnete Diversity-Expertin Beatrice Achaleke wie Diversität effektiv genutzt werden kann und somit zu einem Erfolgsfaktor wird.
Ihre jahrelange Erfahrung und ihr Wissen über Diversity Management bündeln sich in diesem Buch, ergänzt durch Interviews mit anderen Experten des Bereichs Diversity und Beispiele von österreichischen Unternehmerinnen und Unternehmern, die kulturelle Vielfalt bereits als erfolgreiche Unternehmensstrategie nutzen. Das Buch bietet Anregungen zum erfolgreichen Einsatz von Diversität und zeigt Nachteile auf, die durch Ignoranz entstehen. Dadurch wird Diversity Managment vom Schlagwort zum praktisch umsetzbaren Wettbewerbsvorteil.

[Buch bestellen]

Strategien der Moral am Kapitalmarkt

Seit Beginn der Kapitalmarktkrise 2008 wird eine Debatte um die Finanzmoral geführt. Der ehemals angesehene Bankier mutiert zum Banker, mit dem Begriffe wie Gier, Verantwortungslosigkeit und Amoral assoziiert werden. Irina Kummert führte 38 strukturierte Interviews mit namhaften Kapitalmarktakteuren zum Spannungsfeld zwischen ihrem Ethikverständnis und der vom Shareholder geforderten Gewinnerzielung. An konkreten Beispielen wird gezeigt, wie Ethik und Moral von Politikern, Journalisten und Anlegern auch genutzt werden, um Eigeninteressen zu verschleiern. Der Blick hinter die Kulissen des Kapitalmarktgeschäfts macht die Mechanismen von Ethik transparent und zeigt, dass Gewinnmaximierung nicht per se im Widerspruch zu Ethik und Moral steht, wenn unternehmerisches Handeln glaubwürdig ist.

[Buch bestellen]

Business Model You

Ein Karriere-Ratgeber der anderen Art: Ein kreatives, ansprechendes Buch für alle, die ihre Karriere neu ausrichten wollen. Seite für Seite wechseln sich pragmatische Tipps mit Karikaturen, Zeichnungen und Bildern ab und sorgen so nicht nur für ein kurzweiliges Lesevergnügen, sondern auch für eine neue Sichtweise darauf, wie Selbstmarketing und Neupositionierung funktionieren - und Spaß machen.
328 Menschen aus 43 Ländern haben an der Entstehung dieses Karriere-Guides mitgewirkt. Die vorliegende Ausgabe ist in englischer Sprache.

[Buch bestellen]

Prinzip kostenlos

Sie sind Berater, Trainer, Speaker oder Experte in einem Spezialgebiet? Sie leiten ein Unternehmen im Dienstleistungsbereich oder sind für dessen Marketing verantwortlich? Sie brauchen neue Aufträge? Sie möchten Ihren Marktwert steigern? Dann verschenken Sie doch einfach Ihr Wissen! Das funktioniert für größere Unternehmen genauso wie für Freiberufler. Entscheidend ist nur die Tatsache, dass Sie auf einem Gebiet mehr wissen als andere.
Die Kommunikationsexpertin Dr. Kerstin Hoffmann zeigt, wie Sie mit dem "Prinzip kostenlos" zu mehr Bekanntheit und zu neuen Kunden gelangen - vor allem im Internet, aber auch über klassische Wege.
Das Buch führt Sie durch die gesamte Strategie des verschenkten Wissens: Wie lässt sich Wissen geschenkfertig portionieren? Welche sind die richtigen Verbreitungsplattformen im Netz? Wie bauen Sie Ihre Strategie auf? Wie setzen Sie sie technisch um? Wie wandeln Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Leser in gut bezahlte Aufträge um? 
"Prinzip kostenlos" bietet Ihnen das nötige Handwerkszeug, um Ihre eigene Strategie von Grund auf zu entwickeln und zum dauerhaften Erfolg zu führen. Bekannte "Wissens-Teiler" berichten in Interviews von ihren Erfahrungen. Checklisten und einige bislang unveröffentlichte Kniffe ergänzen den praxisnahen Ratgeber.

[Buch bestellen]

Angst: Vom Nutzen eines gefürchteten Gefühls

Über die Kraft der Angst Was treibt uns an? Klaus-Jürgen Grün, als Managementberater und Hobbypilot selbst mit vielerlei Risiken vertraut, plädiert für die Anerkennung der Angst nicht als Gefährdung, sondern als Voraussetzung für ein erfolgreiches Leben. Grün plädiert in diesem Buch für einen bewussten und konstruktiven Umgang mit der Angst, damit sie Potentiale freisetzt, statt zu lähmen.
Ein überaus fundiertes und brilliant geschriebenes Buch, das uns hilft, mit unseren Ängsten so umzugehen, dass sie Potenziale freisetzen, statt uns zu lähmen.

[Buch bestellen]

Innovationdigging

Die Autoren Benno van Aerssen und Tamer Kemeröz haben mit "Innovationdigging" eine neue spannende Innovationsmethode mit großer Praxisnähe und Effizienz entwickelt. In ihrem Buch erklären sie anschaulich und detailliert, wie Teams Innovationen aufspüren und "ausgraben" können. Dazu ziehen sie den ebenso hilfreichen wie humorvollen Vergleich zur Archäologie. Innovationdigging ist die erste Methode zur Kreativkräftebündelung und kann vor jede gängige Kreativitätstechnik zur Ideenfindung vorgeschaltet werden. Innovationdigging verbessert damit die Qualität der Ideensuche sowie die Erfolgswahrscheinlichkeit bei der späteren Umsetzung. Bei der Innovationssuche wird mit Innovationdigging die Ideenfindung rechtzeitig mit den Zielen der Unternehmensführung abgeglichen und ein fokussierter und zielführender Suchprozess gefördert. Das sorgt für schnelle Ergebnisse, fördert die Teammotivation und verhindert Frustmomente. Ziellose Diskussionen und ständige Neusynchronisation der Teams gehören der Vergangenheit an und senken damit die Innovationssuchkosten erheblich. Innovationsdigging von Benno van Aerssen und Tamer Kemeröz ist für Teams jeder Größenordnung eine Bereicherung. Dazu tragen auch die ausdrucksvollen Illustrationen von Susanne Ferrari bei.

[Buch bestellen]

Der weiße Hai im Weltraum

80 Prozent ihrer Zeit verbringen Manager mit Kommunikation. Dumm nur, dass das Meiste davon beim Gegenüber nicht hängenbleibt. Warum? Wir haben verlernt, gute Geschichten zu erzählen. Obwohl wir es können. Denn der Mensch ist ein geborener Storyteller. Doch gerade im Unternehmen glaubt man, dass nur faktenschwangere und schwer verdauliche Kommunikation seriös ist. Das führt dazu, dass Medien, Blogger sowie Klatsch und Tratsch die Deutungshoheit über die Innen- und Außendarstellung des Unternehmens erlangen, weil deren Storys meist besser sind. Dabei bleiben das Unternehmen und sein Werteversprechen auf der Strecke. 
Das muss nicht sein!
"Der weiße Hai im Weltraum - Storytelling für Manager" zeigt, wie man sich die Erfolgsfaktoren von Bestsellerautoren und Hollywood-Filmen zunutze machen kann, ohne dabei ins Triviale abzurutschen. Es weckt in den Lesern die Fähigkeit, spannende und mitreißende Geschichten zu erzählen, eine Fähigkeit, die in jedem Menschen steckt. Denn der Mensch ist ein "Geschichten erzählendes Wesen". Wir müssen diese Fähigkeit nur wieder neu entdecken. Dieses Buch zeigt, wie!

Zukunft wagen

Wie kommt’s, dass wir die Aussichten für die Zukunft meist eher negativ bewerten? Anhand vieler anschaulicher Beispiele zeigt der bekannte Zukunftsforscher und standhafte Optimist Matthias Horx, wie wir unsere Vorstellung der Zukunft und unsere Erwartungen in Kopf und Bauch zusammensetzen und von welchen scheinbar unerschütterlichen Glaubenssätzen, Denktraditionen und Gefühlen wir uns dabei leiten lassen. 
Aber es geht auch anders: Den Mythen der Zukunft stellt Horx die spannenden Erkenntnisse unterschiedlichster Forschungsrichtungen entgegen, die er zu einem neuen Bild der Zukunft zusammenfügt: ein Bild, das zu kluger Gelassenheit angesichts des unablässigen Wandels aufruft.

[Buch bestellen]

Bessere Welt - Hat der Kapitalisumus ausgedient?

Wäre eine Welt ohne Kapitalismus eine bessere Welt? Der Ruf nach Veränderung wird immer lauter. Die Menschen sehnen sich nach einem gerechten und effizienten Wirtschaftssystem. Doch was müsste sich ändern, um bessere Voraussetzungen für alle zu schaffen?
Ausgangspunkt für diese Frage bildet ein Streitgespräch zwischen einer systemkritischen Tochter und ihrem Vater. Gemeinsam begeben sie sich auf eine ideelle Rundreise durch die aussichtsreichsten Alternativen zum Kapitalismus, die je erdacht wurden. Unvoreingenommen und ergebnisoffen werden diese auf ihre Praxistauglichkeit in der heutigen Zeit geprüft. Daraus entsteht ein origineller Vorschlag, wie wir unsere Welt verbessern können.

Ein zukunftsweisendes Buch nicht nur für Globalisierungskritiker, sondern für alle, die Zweifel an der Marktwirtschaft haben, aber noch nicht wissen, wie eine ernstzunehmende Alternative aussehen könnte.

[Buch bestellen]

Vorsicht: Führungsfallen!

Führungskräfte werden nur unzureichend auf ihre Rolle vorbereitet und überschätzen häufig ihre Fähigkeiten. Dieses Buch zeigt anhand vieler Beispiele, in welche Führungsfallen sie dabei tappen, wie sie diese schnell erkennen und gezielt überwinden können. 
Neben einer realistischen Einschätzung der eigenen Führungskompetenz sind der richtige Umgang mit Macht, ein effizientes Selbstmanagement, eine klare Kommunikation und viel Fingerspitzengefühl mit unterschiedlichen Zielgruppen unentbehrliche Grundlagen für die Kunst des Führens. 
Heike M. Cobaugh und Susanne Schwerdtfeger geben eine klare Anleitung, die aus ihrer langjährigen Praxis als Trainerinnen und Coaches für Führungskräfte erwachsen ist. Das Handwerkszeug für frischgebackene und erprobte Führungskräfte inklusive persönlichem Führungscoaching.

[Buch bestellen]

Energiepiraten

Wie Sie Lebensfreude gewinnen, wenn Sie Krafträuber vermeiden
Lassen Sie Krafträubern keine Chance!

Energiepiraten sind unter uns! Sie entwickeln große Macht in unserem Berufsleben und entziehen uns Kraft, Ruhe und Energie.Dieses Buch identifiziert die verschiedensten Typen von Energiepiraten wie den nervenden Liegestuhlreservierer, den manipulativen Fassadenmanager, den lästigen Vorgesetztenlächler oder den gefährlichen Mobber. Manche sind relativ harmlos, andere rauben uns die Lebensfreude und bringen uns an den Rand der Verzweiflung.Der erste wichtige Schritt ist, Energiepiraten zu erkennen und ihre Vorgehensweise zu durchschauen. Wenn Ihnen das gelingt, reiben Sie sich nicht mehr in unnötigen Kämpfen auf und Ihre Energie wird nicht länger sinnlos verpuffen. Sie finden innere Stärke und Zufriedenheit.Nehmen Sie Energiepiratinnen und Energiepiraten den Wind aus den Segeln!

[Buch bestellen]

Facebook für Frauen

'Facebook für Frauen' ist der kurzweilige, informative, lebensnahe Facebook-Ratgeber speziell für Frauen. Neben klaren Empfehlungen für Ihre private, digitale Sicherheit erfahren Sie die Hintergründe zur Psychologie, mit der die Plattform arbeitet. Kurz gefasst und mit Vergleichen aus dem täglichen Leben zeigt Autorin Sandra Staub, wie Sie schnell einsteigen und effizient kommunizieren. Profitieren Sie von topaktuellen, juristischen Informationen von der IT-Recht Kanzlei (München), erfahren Sie, wie Sie Ihre Unternehmensseite erfolgreich aufbauen und was es mit Female Facebook Marketing auf sich hat.

[Buch bestellen]

Die Kunst, gefragt zu sein - Verkaufen ist zutiefst menschlich!

Kollegen für die gemeinsame Sache gewinnen, wichtige Geldgeber überzeugen oder das eigene Kind dazu kriegen, früher ins Bett zu gehen – tagtäglich sind wir bestrebt, uns und unsere Anliegen bestmöglich zu verkaufen und etwas voranzutreiben. Wir verbringen damit sehr viel mehr Zeit, als wir ahnen und uns meist auch eingestehen wollen. Und: Die Fähigkeit, andere zu überzeugen, ist für unser Überleben und unser Wohlbefinden entscheidend.

New-York-Times-Bestsellerautor Daniel Pink eröffnet eine völlig neue und inspirierende Perspektive auf die Kunst des Verkaufens und erklärt nicht nur dessen grundlegend neue Bedeutung für uns alle, sondern auch, warum das schlechte Image des Verkäufers längst überholt ist. Er zeigt uns außerdem, wie jeder lernen kann, seine Nachfrage zu erhöhen – mit einem Stil, der im Einklang mit den eigenen Werten steht.

[Buch bestellen]

30 Minuten Gelassenheit

Eine hohe Arbeitsbelastung, private Konflikte oder unvorhergesehene Ärgernisse – immer wieder laufen wir Gefahr, unser inneres Gleichgewicht zu verlieren. Passiert dies zu oft, fühlen wir uns bald leer und ausgebrannt und manövrieren uns auf Dauer sogar in ein Burnout. Doch so weit muss es nicht kommen. Monika A. Pohl zeigt, wie Sie in schwierigen Situationen innere Ruhe bewahren und angemessen reagieren, ohne sich emotional zu verausgaben: mit Gelassenheit. Diese hilft Ihnen, mehr Lebensfreude im Alltag zu empfinden, gesund zu bleiben und sich rundum wohlzufühlen. Dieser Ratgeber stellt die einzelnen Aspekte der Gelassenheit vor und erläutert, wie diese zusammenhängen. Konkrete Tipps und Übungen unterstützen Sie dabei, diese Ressourcen für sich zu entdecken und mehr Gelassenheit zu entwickeln.

[Buch bestellen]

Karrierechancen von Frauen erfolgreich gestalten

Intensiv wie nie zuvor wird derzeit in der Fachwelt über die Karrierechancen von Frauen diskutiert. Zurzeit öffnet sich ein historisch einmaliger Möglichkeitsraum für den beruflichen Aufstieg von Frauen in der Wirtschaft. Ob diese Möglichkeiten genutzt werden können, hängt jedoch primär von einer erfolgreichen Umsetzung in den Unternehmen ab. Ein grundlegender Wandel des Karrieremechanismus in modernen Unternehmen birgt sowohl Chancen als auch Risiken. In diesem Band geben Führungskräfte und Praktiker/-innen aus Unternehmen und Verbänden der IT-Branche, der Elektroindustrie und der Finanzwirtschaft sowie renommierte Wissenschaftler/-innen Antworten auf die Frage, wie die Karrierechancen von Frauen erfolgreich gestaltet werden können.

[Buchbestellung]

Frauen als Führungskraft

Im Kampf um die besten Talente setzen viele Unternehmen auf familienfreundliche Personalpolitik. Das schafft gute Voraussetzungen für Frauen, die berufliche und persönliche Ziele verbinden möchten. Dennoch gelingt es Männern aktuell noch häufiger, ihre Karrierewünsche umzusetzen. Wo bleiben die Frauen?

Dieses Buch, in 2., ergänzter Auflage, ermutigt weibliche Führungskräfte und Fachexpertinnen zum Führungserfolg. Sechs prägnante Praxisfälle liefern konkrete Werkzeuge für die eigene Kompetenzentwicklung. In allen Fallbeispielen stehen weibliche Entscheider im Mittelpunkt. Ein roter Faden aus Reflexionsfragen, Checklisten und Praxistipps ermöglicht den direkten Transfer der Buchinhalte in den eigenen Arbeitsalltag. Mit wertvollen Tipps für den Umgang mit Gegenwind und zur Bewältigung von Rückschlägen

[Buchbestellung]

Die Zukunft der Marke

GfK und Serviceplan haben die Flops und Tops von über 1.000 Marken analysiert und daraus empirische Handlungsempfehlungen für Wachstumsstrategien der Zukunft entwickelt. Die Inhalte des Buches:

  • Neue zukunftsorientierte Grundlage für die Positionierung von Marken, für Produktinnovationen, für eine individuelle Zielgruppenbestimmung und alle Tools moderner Kommunikation
  • Direkt in die Markenführungspraxis umsetzbare Handlungsempfehlungen und anschauliche Darstellung anhand von mehr als 200 Charts
  • Einzigartige, repräsentative Datengrundlage und Erfahrungswerte über die Strategien von über 1.000 Gewinner- und Verlierermarken, ausgehend von den großen Panelerhebungen der GfK

[Buchbestellung]

Chefsache Betriebskita

Kürzere Elternzeiten, sinkende Personalbeschaffungs- und Wiedereingliederungskosten, eine stärkere Identifikation und Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen sowie ein Imagegewinn sind nur einige der positiven Effekte von Betriebskitas. Die Betriebskita wird zum wichtigen Erfolgsfaktor und somit zur Chefsache. Die Autoren erläutern von der Ersteinschätzung und Machbarkeit über die Bedarfsermittlung bis hin zur ausführlichen Kosten-, Finanzierungs- und Personalplanung alles, was man zu diesem Thema wissen muss. Sie sprechen hierbei auch pädagogische Konzepte an und erläutern Beispiele zur Kosten-Nutzen-Abschätzung. Abschließend beinhaltet das Buch Erfahrungsberichte aus realisierten Betriebskitas sowie eine Zusammenstellung wichtiger Kontaktadressen und Informationsquellen.

[Buchbestellung]

Macht, was Ihr liebt

„Macht, was ihr liebt“ und nicht „Macht, was von euch erwartet wird oder was euch am einfachsten erscheint“ – unter diesem Motto erinnern uns Anja Förster und Peter Kreuz in 66 ½ Anstiftungen daran, was im Leben wirklich zählt: Das zu tun, was man liebt. 
Fünf große Botschaften erwarten die Leser von „Macht, was ihr liebt“: Seid außergewöhnlich, seid leidenschaftlich, seid unbequem, seid anspruchsvoll, seid wertvoll. Mit kurzweiligen, amüsanten und denkwürdigen Episoden aus dem Leben macht das Vordenkerduo Förster & Kreuz Mut, die Dinge anzupacken und weiterzudenken, Neues anzustoßen, Grenzen zu verschieben und eigene Regeln zu schaffen. Die 66 ½ Anstiftungen das zu tun, was im Leben wirklich zählt regen zum Nachdenken an und unterstützen uns, mehr Erfüllung, Spannung und Freude in unseren Alltag zu bringen.

>> Buch bestellen