woman&work Logo
Sponsored by
Adecco Logo

Bewerbung für Vier-Augen-Gespräche

Ambitionierte Frauen, die ihren Berufseinstieg strategisch planen, ihrem beruflichen Leben eine neue Richtung oder ihrer Karriere den letzten Schliff verpassen wollen, können auf der women&work mit knapp 100 Top-Arbeitgebern über ihre berufliche Zukunft sprechen.

Die vorterminierten Vier-Augen-Gespräche sind eine perfekte Möglichkeit, schon im Vorfeld bei den potenziellen Arbeitgebern für Sichtbarkeit zu sorgen und seine Stärken, Talente und sein Können zu platzieren.

Wer sich gezielt auf die Gespräche mit den Unternehmen auf der women&work vorbereiten möchte, kann sich ab sofort für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den ausstellenden Unternehmen anmelden.

Anmelden können sich:

  • Studentinnen aller Fachbereiche auf der Suche nach Praktika oder einem Unternehmen, das die Abschulssarbeit begleiten soll,
  • Absolventinnen aller Fachbereiche
  • Wiedereinsteigerinnen
  • Frauen, die bereits im Job sind, aber einen Job-Wechsel planen

Dazu hinterlegt jede Bewerberin einen Online-Lebenslauf und legt fest, mit welchen Unternehmen sie Interviews auf der Messe führen möchte. Der Datenschutz ist zu jeder Zeit gewährleistet !

Anmeldeschluss: 16. Mai 2014

Wir "sammeln" diese Lebensläufe in einem passwortgeschützten Online-Bereich auf den nur die Unternehmen Zugriff haben, bei denen Sie sich beworben haben.

Jedes dieser Unternehmen kann nach Eingabe eines individuellen Passworts nur die Lebensläufe der Bewerberinnen einsehen, die sich für die Vier-Augen-Gespräche bei dem entsprechenden Unternehmen beworben haben. Die Kontaktdaten der jeweiligen Bewerberin sind für das Unternehmen dabei aber zu keiner Zeit sichtbar. Der Austausch von persönlichen Kontaktdaten findet erst auf der Messe im persönlichen Gespräch statt.

Nach der Messe werden alle Lebensläufe automatisch gelöscht!

Achtung:

Wenn Sie in der Aussteller-Liste im Online-Formular Ihr Wunsch-Unternehmen nicht finden, bietet dieses Unternehmen den Service der vorterminierten Vier-Augen-Gespräche nicht an. In diesem Fall suchen Sie das direkte Gespräch mit dem jeweiligen Unternehmen bitte auf der women&work in Bonn.

Die endgültige Information, bei welchen Unternehmen Sie wann Gespräche erhalten haben, erfolgt im Regelfall sehr kurzfristig, ein bis zwei Tage vor der Messe.
Bitte halten Sie sich den Messe- und Kongress-Tag in jedem Fall frei! Sollten Sie von einem Wunsch-Unternehmen nicht ausgewählt werden, lohnt sich dennoch ein Besuch am Messestand, um die Gründe für die Ablehnung zu erfragen.

HINWEIS:

Die Benachrichtigung über Ihre Gespräche auf der Messe erfolgt per eMail. Achten Sie bitte beim Anlegen Ihres Lebenslaufs unbedingt auf die korrekte Schreibweise Ihrer Mailadresse und checken Sie Ihren Spam-Ordner regelmäßig!

Das war die women&work 2013

Flash ist Pflicht!

Wir freuen uns auf die women&work, weil

  • ... uns diese Veranstaltung die Chance gibt, nach weiblichen Talenten zu suchen. Und er gibt Ihnen als Besucherinnen die Möglichkeit, aktiv die Verbindung mit Unternehmen – und damit auch mit Bilfinger – aufzunehmen. Bilfinger freut sich auf den Austausch mit Ihnen am Messetag.

    Roland Koch, Vorstandsvorsitzender Bilfinger SE
  • ... weil es unsere erste Teilnahme an der women&work ist und wir Sie heute schon herzlich einladen möchten, an unserem Stand vorbei zukommen. Wir sind gespannt auf Sie!.

    Intel
  • ... sich die Expertise, Leidenschaft und Innovationskraft des Veranstalters AoN auf das gesamte Event auswirkt. Überzeugendes Konzept, engagierte und top vorbereitete Bewerberinnen, tolle Netzwerkmöglichkeiten sowie die ganz besondere Atmosphäre im alten Plenargebäude machen diese Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem. Sehr empfehlenswert! Chapeau.

    Deutsche Telekom, Christiane Müller, Recruiting & Talent Service
  • ... wir die Möglichkeit haben, uns speziell als Employer of Choice für Frauen zu präsentieren. Bereits 2012 konnten wir viele Frauen für eine Karriere bei Microsoft begeistern. Das zukunftsweisende Konzept des Kongresses und die großartige Organisation geben uns die Gelegenheit, mit genau den Leuten in Kontakt zu treten, die für uns interessant sind. Deswegen sind wir auch 2013 wieder dabei.

    Microsoft, Lena Kraus, Recruiting Project Manager
  • ... sie die bundesweit einmalige Kombination aus attraktiver Messe-Atmosphäre, kompetent besetztem Fachkongress und der Möglichkeit zum persönlichen Netzwerken bietet. Gerne nutzen wir die Chance, uns als großen Arbeitgeber der Region zu präsentieren - auch und gerade für Frauen.

    Elke Alfen-Baum, Sparkasse KölnBonn
  • ... die Förderung von Vielfalt wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Wir freuen uns daher, wenn wir gerade auch weibliche Absolventen und Professionals von den vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten bei Sirona überzeugen können.

    Michael Elling, Vice President Corporate HR Sirona Dental
  • ... der Messe-Kongress für uns als High-Tech-Unternehmen die ideale Plattform ist, um gezielt Frauen für technische Berufsbilder zu gewinnen.

    WAGO
  • ... wir hoffen, mehr Frauen für einen MINT-Beruf in der Luftfahrt Branche begeistern zu können und so die vielfältigen Möglichkeiten innerhalb der Lufthansa Technik für die eigene Karriere aufzuzeigen.

    Lufthansa Technik, Janine Gänsicke, Personalmarketing & Employer Branding
  • ... Vielfalt ist ein maßgeblicher Schlüssel zum Erfolg ist und wir auf der women&work engagierte, tatkräftige Frauen kennenlernen.

    CocaCola
  • ... wir auch in diesem Jahr wieder viele Frauen, insbesondere Ingenieurinnen und Informatike-rinnen, kennen lernen und für die Antriebstechnologien der Zukunft begeistern möchten!.

    Bettina Stengl, Personalmarketing SEW-EURODRIVE
  • ... die Women & Work eine Messe mit viel positiver Energie ist, die genau den Zeitgeist der Gesellschaft widerspiegelt. Wir treffen hier ein interessiertes, gut ausgebildetes und motiviertes Publikum. Durch die Kontakte und Gespräche auf der women&work konnten wir letztes Jahr einige neue Mitarbeiter rekrutieren.

    adidas Group, Deborah Zitterbart
  • ... die women&work für uns die ideale Veranstaltung ist, um hochqualifizierte und motivierte Studentinnen und Absolventinnen kennen zu lernen und ihnen die Berufs- und Karrieremöglichkeiten bei ThyssenKrupp vorzustellen.

    ThyssenKrupp, Stefan Cassel
  • ... sie eine großartige Gelegenheit bietet, mit vielen Frauen aus allen Unternehmensbereichen in Kontakt zu kommen. Schon heute freue ich mich auf viele interessante Gespräche mit spannenden Frauen. Die Messe-Atmosphäre ist etwas ganz Besonderes.

    Isabelle Kiry, Personalreferentin Eaton Industries GmbH
  • ... Chancengleichheit bedeutet, Zukunft zu gestalten. Diese Aufgabe verlangt große Flexibilität – im Denken wie im Handeln – und wir freuen uns mit den Besucherinnen im Dialog zu erörtern, wie wir gezielt die Vielfalt in unserem Unternehmen fördern.

    Marc Tänzer, Human Resources Development, Bosch Thermotechnik GmbH
  • ... wir uns auf den Austausch mit vielen motivierten Frauen freuen und es uns ein besonderes Anliegen ist, mehr Frauen für unsere technischen Berufe zu gewinnen und ihnen gute Perspektiven bei uns im Haus zu bieten.

    Thomas Biedermann, Personalvorstand TÜV Rheinland
  • ... es eine tolle Gelegenheit ist, uns mehreren tausend Besucherinnen als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren.

    Siegwerke
  • ... der angenehme Rahmen der Messe zu einer guten Atmosphäre für Austausch und Information beiträgt. Wir freuen uns auf die Besucherinnen an unserem Stand, um über Einstiegspositionen und Karrierewege sowie über alle Themen speziell für Frauen sprechen zu können.

    Nicole Ewald, Funktionsbereichsleiterin Personalmarketing Konzern, REWE GROUP
  • ... wir im letzten Jahr sowohl Nachwuchskräfte als auch Professionals, kennengelernt und für die IBM begeistert haben. Die Messe bildet eine ideale Plattform um in persönlichen Gesprächen viele gute Kontakte zu knüpfen.Dies erhoffen wir uns auch für 2014.

    Sandra Sommer, IBM Lead Recruitment DACH

Für Ihre Messe-Planung:

women&work - Messemagazin 2014

© AoN GmbH 2013